Ein erfolgreiches erstes halbes Jahr – unsere Partnerschaft mit ZÜBLIN

Foto: Gruppenbild der Partnerschaft mit ZÜBLIN

Partnerschaftlichkeit, Solidarität und Vertrauen zählen zu den Unternehmenswerten der ED. ZÜBLIN AG. Kein Wunder, dass unser Mentoring-Programm mit der ZÜBLIN-Direktion Mitte in Frankfurt so reibungslos und wertvoll verlaufen ist – denn auch uns bei RYC! sind diese Werte sehr wichtig.

Im letzten halben Jahr begaben sich 30 ZÜBLIN-Mitarbeiter auf eine spannende Reise: Sie nahmen als Mentoren und Mentees an unserem Inhouse-Mentoring Programm teil, absolvierten drei spannende Trainings und lernten in Supervisionen mehr über die Erfolgsfaktoren von Mentoring.

Im Interview mit Katja Ittershagen, Projektverantwortliche, schauen wir gemeinsam zurück. Weitere Details zu Ablauf und Inhalt des Programms gibt es im Anschluss.

Wie war’s? 

Interview mit Katja Ittershagen, Projektverantwortliche

Foto: Katja von ZÜBLIN verteilt Urkunden am Matching-TagWarum habt ihr euch für das Inhouse-Mentoring von RYC! entschieden?

“Das Programm hat uns direkt überzeugt. Sowohl der Aufbau als auch die Inhalte des Inhouse-Mentoring ergänzen unser bisheriges Einführungsprogramm für neue Mitarbeiter perfekt. Außerdem ist das Team rund um ROCK YOUR COMPANY! bestens organisiert und hat das Thema Mentoring für uns effektiv und wirkungsvoll umgesetzt.”

Was waren die Ziele für das Programm?

“Wir wollen erfahrene Mitarbeiter mit neuen Mitarbeitern zusammenbringen. Dadurch soll ein gesteigerter Wissensaustausch und eine bessere Vernetzung in der Direktion Mitte ermöglicht werden. Durch die Trainings von ROCK YOUR COMPANY! fördern wir außerdem die Persönlichkeitsentwicklung der teilnehmenden Mitarbeiter.”

Wo setzt das Programm an?

“Das Programm setzt bei uns im Haus direkt zu Beginn oder im ersten halben Jahr des Arbeitsverhältnisses an. So ist es am effizientesten und gewährleistet einen direkten Erfolg.”

Was hat sich verbessert?

“Es hat sich unter anderem die Interne Kommunikation verbessert. Viele der Kollegen kennen sich nun untereinander besser. Sie fühlen sich am Arbeitsplatz wohl und werden im Berufsalltag sowie in ihren Aufgaben gestärkt.”

Welche Erfahrungen habt ihr mit ROCK YOUR COMPANY! gemacht?

“Das gesamte Team von RYC! ist sehr gut organisiert: Angefangen bei der Konzeption des Programms über die Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis hin zu den einzelnen Veranstaltungen ist die Zusammenarbeit sehr angenehm. Das Team von RYC! ist mit seinen Erfahrungen und seinem hohen Engagement für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und somit für die gesamte ZÜBLIN-Direktion Mitte – ein großer Gewinn. Wir haben das RYC! Inhouse-Mentoring als ein sehr effektives Programm kennengelernt, überzeugend ist die gute Organisation und die Möglichkeit es sehr gezielt einsetzen zu können. RYC! ist die Gestaltung des Programms sehr offen angegangen. Das Interesse für die Schwerpunkte unseres Unternehmens stellte dabei das Fundament dar, das passende Programm für uns zu entwerfen. Bereits nach kurzer Zeit arbeiteten wir „Hand in Hand“ sehr eng zusammen. Das Programm sowie die begleitenden Trainings haben von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchweg positives Feedback bekommen.”

Foto: Gruppenfoto der Partnerschaft mit ZÜBLIN


Rückblick: Programmablauf & -Bestandteile

Bei der ZÜBLIN-Direktion Mitte gibt es bereits ein ausgefeiltes Onboarding-Programm für Berufseinsteiger, hier standen bisher insbesondere die fachlichen Inhalte im Vordergrund. Die Integration des RYC! Inhouse-Mentoring im März dieses Jahres sollte dabei helfen, die jungen Bauingenieure noch besser mit erfahrenen Mitarbeitern zu vernetzen und einen intensiven Wissenstransfer zu ermöglichen.

Abbildung: Matching und Kick-offJede Mentoring-Beziehung bei RYC! startet mit einer Qualifizierung, dem Matching der Paare und einem strukturierten Kick-off der Beziehung. Wie dies bei der ZÜBLIN-Direktion Mitte abgelaufen ist, erfahrt ihr in einem älteren Blogbeitrag. In regelmäßigen Treffen unterstützen die Mentoren die Mentees dabei, im Unternehmen Fuß zu fassen, helfen bei Problemen und lernen durch die partnerschaftliche Beziehung selbst neue Aspekte aus dem Unternehmen kennen.

Foto: Matching-Tag in der Partnerschaft mit ZÜBLIN       Foto: Mentoring Partnerschaft, Paar 2

„Mein Mentor hat mir mit seinen Ratschlägen und seinen Anregungen aus neutraler Sicht gezeigt, wie man in diversen Situationen agieren könnte.“ – Mentee

„Durch das Mentoring-Programm und meinen Mentor habe ich Hilfestellung bei meiner Eigeneinschätzung erhalten, Werkzeuge zur Stressbewältigung kennengelernt, einen unparteiischen Ansprechpartner für persönliche Gespräche gewonnen und meinen eigenen Standpunkt im Unternehmen finden können.“ – Mentee

 

Abbildung: TrainingsDie neuen Mitarbeiter bei ZÜBLIN absolvierten im letzten halben Jahr drei Trainings. In „Du und Deine Stärken“ lernten sie ihre Stärken. Schwächen sowie Potentiale aus Eigen- und Fremdperspektive kennen und entwickelten Strategien, wie sie ihre Potentiale in Zukunft sinnvoll in den (beruflichen) Alltag integrieren können. Das zweite Training, „Du und Dein Umfeld“, widmete sich dem Thema optimaler Kommunikation. Feedback und Wertschätzung sind dabei wichtige Elemente, um gerade die berufsbezogene Kommunikation im Unternehmen effektiver zu gestalten. Letzten Monat benannten die Mentees in „Dein Umgang mit Stress“ die Verursacher von persönlichem Stress, lernten Techniken zur Stressvermeidung kennen und übten sich in Widerstandsfähigkeit sowie im Prioritäten-Setzen.

„In den Trainings hat man das Gefühl gut aufgehoben zu sein und dass sich das Unternehmen um einen kümmert“. – Mentee

„Die Coachings waren sehr hilfreich für die berufliche und persönliche Entwicklung.“ – Mentee

 

Abbildung: SupervisionenWährend die Mentees an den Trainings teilnahmen und sich auch untereinander vernetzten, konnten die Mentoren in Supervisionen Herausforderungen der Mentoring-Beziehung thematisieren, untereinander reflektieren und konkrete Lösungsstrategien für den weiteren Verlauf der Beziehung entwickeln.

 

Wir danken Katja für das tolle Interview und freuen uns auf die nächste Runde dieser erfolgreichen Zusammenarbeit, die bereits im Oktober dieses Jahres startet!

 

(Visited 308 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top