Die ersten 100 Tage als RYC! Programmdirektor – ein Rückblick von Jasper Schlump

Seit Februar 2018 ist Jasper Schlump neuer Programmdirektor bei RYC!. Die ersten 100 Tage sind nun verstrichen und so wollen wir natürlich wissen: Wie waren die ersten Monate für dich, Jasper?   

Herausfordernde, aber erfüllende Tage

Wenn ich auf meine ersten 100 Tage als RYC! Programmdirektor zurückschaue, dann sehe ich 100 herausfordernde, aber gleichzeitig unglaublich erfüllende und spannende Tage. Ich habe schnell realisiert, dass es – wie in jedem Start-up – sehr viel zu tun gibt:  

  • die Suche nach Investoren  
  • die Ausgründung von ROCK YOUR COMPANY! als eigenständige GmbH  
  • die Neuaufstellung und -ausrichtung unseres Teams
  • und unseren Vertrieb anzukurbeln, um mit weiteren tollen Unternehmen zusammenzuarbeiten.  

Um als Team diesen spannenden Herausforderungen gewachsen zu sein, habe ich das Team zu „Team Away Days“ mit in die bayerischen Berge genommen. Diese Tage waren sehr wichtig – sowohl für mich als neuer Programmdirektor, als auch für das Team – denn ich wollte sicherstellen, dass jeder zu 100% mit an Bord ist, was unsere zukünftige Vision und Mission angeht. 

In meinen ersten 100 Tagen habe ich zudem gemerkt, wie viel Spaß es mir macht, als Motivator das Team voranzubringen und unser Unternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln. Strategische Fragestellungen, z. B. wie wir am smartesten zusammenarbeiten können, was unsere Prioritäten sind und wie wir unsere Produkte schärfen und zugleich neue Produkte entwickeln können, fordern mich und machen mir besonders viel Spaß. Der Gestaltungsfreiraum, der sich daraus ergibt, pusht und begeistert mich. Eine steile Lernkurve! 

Neue Blickwinkel und große Pläne für RYC!

Dass strategische Fragen zurzeit so wichtig sind, liegt auch daran, dass wir mit ROCK YOUR COMPANY! gerade im Ausgründungsprozess stehen. Das ist eine weitere Möglichkeit, RYC! und seine Zukunft maßgeblich mitzugestalten. Die Ausgründung ist ein intensiver und sehr lehrreicher Prozess, während dem man das eigene Unternehmen genau unter die Lupe nimmt und aus neuen Blickwinkeln analysiert. Weil wir Investoren finden möchten, die an unser Produkt und die gesellschaftliche Wirkung glauben, ist es wichtig zu wissen, wohin wir mit ROCK YOUR COMPANY! möchten. Deshalb habe ich mich in den ersten Monaten auch intensiv mit unserer Vision auseinandergesetzt – und mich viel mit Maximilian Grotz, einem der Geschäftsführer der ROCK YOUR LIFE! gGmbH, ausgetauscht. Die Verhandlungen mit potentiellen Investoren und das Feedback, das wir mit RYC! bekommen haben, waren sehr bestärkend für mich und ich freue mich auf die nächsten Schritte, um ROCK YOUR COMPANY! als eigenständige GmbH am Markt zu etablieren.  

Ich sehe die Ausgründung als wichtigen Schritt, um mit ROCK YOUR COMPANY! noch mehr Unternehmen zu erreichen und mit ihnen gemeinsam die Unternehmenskultur des 21. Jahrhunderts in Deutschland zu gestalten, mehr Partizipation zu ermöglichen und auch einzufordern, so dass junge Menschen ihr Potential in Unternehmen bestmöglich entfalten. Aus diesem Kontext stammt auch mein ROCK YOUR COMPANY!-Lieblingswort: „auf Augenhöhe“, weil das unsere Einstellung in der Arbeit mit jungen Menschen und Unternehmen widerspiegelt.  

Visionen und das Team

Unsere Vision treibt uns auch als Team jeden Tag an und ich bin vom Spirit in unserem Team beeindruckt. Es herrscht eine unglaublich positive Atmosphäre und ,can do’-Einstellung. Das war gerade in den letzten Monaten enorm wichtig. Durch den Personalwechsel in unserem Team kam es auch zu Veränderungen hinsichtlich der Verantwortlichkeiten, die das Team genial abgefangen hat. Zu beobachten, wie z. B. unsere Projektmanagerin Julia viele neue Bereiche übernommen und professionell umgesetzt hat, hat mir gezeigt, dass jedes einzelne Teammitglied und die Zusammenarbeit innerhalb des Teams für den Erfolg eines Start-ups essentiell ist.  

Deshalb ist einer meiner Schwerpunkte, dafür zu sorgen, dass sich alle Mitarbeiter wohlfühlen und man offen miteinander kommuniziert – auch wenn es um unangenehme Themen geht.  

Ich bin gespannt, was die nächsten Monate für ROCK YOUR COMPANY! in petto haben und bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam die deutsche Unternehmerlandschaft mit unseren Mentoring-Programmen mitgestalten werden. 

 

Das RYC!-Team freut sich auf noch viele weitere 100 Tage mit dir als Programmdirektor, Jasper, und darauf, gemeinsam zu wachsen und uns für das Thema Mentoring stark zu machen!

(Visited 312 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top