Ausbildungsstart 2017: Was tun gegen Bewerbermangel und Startschwierigkeiten?

Fachkräftemangel, Bewerberlücke, Ausbildungsabbruch und -defizit: Jedes Jahr im Herbst werden diese Themen besonders prominent. Derzeit starten die neuen Ausbildungsjahrgänge. Zu diesem Anlass haben wir uns die aktuellen Statistiken und Prognosen angeschaut, erörtern Lösungsvorschläge und stellen unsere eigenen Angebote zum Ausbildungsstart vor. Weiterlesen.

Foto: Gruppenfoto der Partnerschaft mit ZÜBLIN

Ein erfolgreiches erstes halbes Jahr – unsere Partnerschaft mit ZÜBLIN

Eine erfolgreiche Kooperation liegt hinter uns: Das letzte halbe Jahr begleiteten wir 30 Mitarbeiter der ZÜBLIN-Direktion Mitte beim Inhouse-Mentoring. Spannende Trainings und viel positives Feedback schmückten den Weg. Bevor wir mit ZÜBLIN in eine neue Runde starten, bitten wir Katja Ittershagen, die Projektverantwortliche der Direktion Mitte, zum Interview. Wie hat sie das Mentoring-Programm wahrgenommen? Weiterlesen.

Fragerunde bei RYC!: Was sind die häufigsten Fragen der Mentoren und Mentees?

Der Beginn jeder Mentoring-Beziehung ist für Mentoren und Mentees mit Nervosität und Aufregung verbunden. Bevor sie ihre Mentoring-Partner kennenlernen, drehen sich die unterschiedlichsten Fragen in ihren Köpfen. Aber auch während der halbjährigen Beziehung kommen immer wieder Fragen auf. Wir haben die dringlichsten Fragen unserer Programm-Teilnehmer gesammelt und beantworten sie hier in einem Auszug des großen RYC!-FAQs.

Abbildung: Onboarding löst viele Fragen

Onboarding – ein unterschätztes Element im Personalmanagement?

Praktikanten, neu eingestellte Mitarbeiter oder Kollegen, die die Position wechseln: sie alle brauchen eine Einführung ins neue Arbeitsumfeld. Gerade diese Praxis des „Onboarding“ kommt in vielen Unternehmen jedoch zu kurz. Dabei ist eine sorgfältige Einarbeitung, die auch über den Tellerrand der neuen Aufgabenfelder hinausgeht, zentral, um Kündigungen in der Probezeit zu vermeiden. Lest hier wie systematisches Onboarding aussieht und was es bewirken kann.

Burnout in Sozialberufen

Burnout in Sozialberufen: Gründe, Maßnahmen und Mentoring

Seit Jahren werden die herausfordernden Arbeitsbedingungen in Berufen thematisiert, die sich durch Emotionsarbeit und intensive zwischenmenschliche Interaktionen auszeichnen. Gemeint sind Sozialberufe – ein Berufsfeld, das wie kaum ein anderes viele Burnout-Fälle hervorbringt. Warum sind helfende, soziale Berufe besonders von psychischer Erschöpfung betroffen? Wie lässt sich dies verbessern? Und was kann Mentoring leisten? Weiterlesen.

Motivierter Azubi zeigt Daumen hoch

Motivation von Azubis halten: 10 Handlungsempfehlungen für Unternehmen

In Zeiten des Fachkräftemangels stellt sich für Unternehmen die entscheidende Frage: Wie kann ich meine Mitarbeiter motivieren und halten? Bei Auszubildenden ist das besonders schwer; viele von ihnen brechen im ersten Lehrjahr die Ausbildung ab. In unserem Beitrag suchen wir nach möglichen Problemlösungen und sprechen 10 Handlungsempfehlungen aus, wie Ausbildungsbetriebe ihre Azubis motivieren und Abbrüche verringern können. Weiterlesen.

Top