“Das Mentoring-Programm hat mir sehr viel Spaß gemacht!”

Mentor Monday #2: Im Gespräch mit Carolin

IMG_0317

Carolin ist Mitarbeiterin im Novotel City in München und Mentorin. Heute erfahrt ihr, was das Mentoring-Programm gebracht hat und welche besonderen Momente sie dadurch bereits erleben durfte.

Was hat Dir das Mentoring-Programm gebracht?

Für mich war es sehr interessant die Kollegen, Azubis und die anderen Hotels näher und besser kennen zu lernen. Der Zusammenhalt im Unternehmen ist durch das Mentoring-Programm größer geworden. Das Mentoring-Programm hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Was war dein besonderes Highlight?

Mein Highlight war die Zusammenführung der Mentoren und Mentees und dann das erste Treffen mit seinem eigenen Mentee. Ich war mit meinem Mentee auf dem Christkindlesmarkt. Wir haben viele Ähnlichkeiten bzw. Gemeinsamkeiten durch das Gespräch entdeckt. Die Atmosphäre war total entspannt. Es war ein sehr schöner Abend.

Was hat sich durch das Mentoring-Programm verändert?

Der Zusammenhalt der Abteilungen, Mitarbeiter und Auszubildenden im Hotel hat sich deutlich verbessert.

Was hat dir bei den Trainings am Besten gefallen?

Bei den Trainings hat mir am Besten die lockere Atmosphäre und die Gruppenaufgaben gefallen. Alltägliche Dinge, die man gar nicht mehr wahrnimmt, wurden bei den Trainings eingebaut und besprochen.

Was war euer schönstes Treffen?

Unser Treffen auf dem Christkindlesmarkt. Es war unser erstes Treffen alleine und ich war sehr begeistert.

Denkst du, das Mentoring-Programm soll weitergehen?

Ja. Gerade für Azubis im ersten Lehrjahr ist es super. Es motiviert nicht nur die Azubis untereinander, sondern auch die Festangestellten (Mentoren). Beide Seiten profitieren vom Mentoring-Programm.

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 16.18.58

(Visited 254 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top